Ernährungstherapie


Die Ernährungstherapie richtet sich an Personen, die aufgrund Ihrer Erkrankung eine spezielle und besondere Ernährung benötigen. Durch eine Ernährungsumstellung kann eine wesentliche Ergänzung zur ärztlichen Therapie erfolgen.


Ich biete Ihnen zu folgenden Erkrankungen eine umfassende, kompetente Beratung an, die auf den Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) basiert und den aktuellen wissenschaftlichen Standards entspricht:


  • Adipositas (Übergewicht) bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen
  • Diabetes mellitus
  • Fettstoffwechselstörungen (z.B. erhöhte Cholesterinwerte und / oder erhöhte Triglyzeridwerte)
  • erhöhte Harnsäurewerte, Gicht
  • Herz-Kreislauferkrankungen, Hypertonie (Bluthochdruck)
  • Magen- / Darmerkrankungen
  • Nierenerkrankungen, Dialyse
  • Nahrungsmittelunverträglichkeiten (Lactose-, Fructose- und Glutenintoleranz)
  • Osteoporose
  • Onkologische (Krebs-) Erkrankungen
  • Untergewicht und Mangelernährung
  • enterale Ernährungstherapie (Magensonde)

Die Therapie erfolgt als Einzelgespräch, um auf Ihre ganz individuellen und persönlichen Bedürfnisse einzugehen.


Durch die begleitende Beratung unterstütze ich Sie bei der Umsetzung der Empfehlungen im Alltag. So können Verhaltensveränderungen herbeigeführt werden, die zu einer dauerhaften Verbesserung des Essverhaltens führen.


Sie erhalten fundierte Informationen, die auf Ihre Situation und Lebensumstände abgestimmt sind. Ihre Erkrankung kann durch eine Ernährungsumstellung behoben oder in Ihrem Verlauf abgemildert werden.


Beratung bei Erkrankungen und krankheitsbedingten Ernährungsproblemen können von den Krankenkassen nach § 43 SGB V bezuschusst werden.

Voraussetzung hierfür ist eine ärztliche Bescheinigung.

Einen Vordruck können Sie hier herunterladen.


Praxis für Ernährungsberatung und Ernährungstherapie 2018